×

Nachricht

DSGVO

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

e-Privacy Directive Documents sichten

GDPR Documents sichten

Sie haben die Verwendung von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung können Sie widerrufen.

Sonderpädagogische Dienste unterstützten die allgemeinen Schulen. Dies geschieht, wenn aufgrund einer Behinderung oder aufgrund besonderer Entwicklungen ein sonderpädagogischer Förderbedarf oder deutliche Anzeichen dafür vorliegen.

Zunächst ist das Ziel, dass das Kind mit Hilfe von Unterstützungsmaßnahmen dem Bildungsgang der allgemeinen Schule folgend kann.

  • Formen der Unterstützung
  • Beratung der Lehrerinnen und Lehrer (und Eltern)
  • Klärung des Förderbedarfs
  • Gemeinsame Förderplanung
  • Sonderp. Förderung des Schülers (nur in sehr geringem Umfang möglich)
  • Klärung außerschulischer Unterstützungsmaßnahmen
  • Systembezogene/ Themenbezogene Beratung

Vorgehensweise

  • Schule stellt dazu einen Antrag. Schildern Sie bitte genau die Problematik und geben Sie bisherige Fördermaßnahmen an.
  • Einverständnis der Eltern ist notwendig.

Das Antragsformular finden Sie auf der Homepage des Staatlichen Schulamt Freiburg

Ansprechpartnerin

Barbara Zanner, Leitung Sonderpädagogischer Dienst


2021 © Förderzentrum Hochschwarzwald

Hebelschule

Förderzentrum Hochschwarzwald
Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum
mit den Schwerpunkten Lernen, Sprache und Geistige Entwicklung

Hebelstraße 15
79822 Titisee-Neustadt

07651 9726474
poststelle@hfz-tineu.fr.schule.bwl.de